Hallo Liebe Kunden!

Auch wenn die Bundesregierung Friseure nicht speziell schliessen will und sogar Sonntagsarbeit erlaubt, sehe ich mich einer nicht dauerhaft tragbaren Verantwortung und Risiko unseren Kunden gegenüber sowie uns von "a sense of decadence" selbst!

Ich bzw. wir Friseure können NICHT den empfohlenen Abstand und die Distanz einhalten die zum beiderseitigen Schutz vor Ansteckung dient.

Nach langer intensiver und sehr schwerer Entscheidungs- und Abwägungsphase, die bereits seit den ersten bekanntgewordenen Corona-Fällen in Deutschland in mir wächst, habe ich mich dazu entschieden, dass mein Baby "a sense of decadence"

spätestens ab dem 23.3.2020 bis inklusive 20.4.2020 eine Zwangspause verordnet bekommt.

Wir finden danach eine Lösung für alles...

Bleibt gesund

euer Jens


Siehe auch unter Jobs

 

 

Wir begrüßen euch:

 

Wir sind Allround - Friseure ohne Zeitdruck mit exklusiver Angebotsbreite für männliche, weibliche  und zwischengeschlechtliche Zielkundschaft: vom 14jährigen Skater oder Gay-Nerd über farb- und schneidewütige Tweens mit Pomaden-Classic oder Rebel-Style, die experimentieren wollen um ihren Typ zu finden, über 30jährige, die tagsüber seriös und abends ausgefallen unterwegs sind (z.B. Fetisch, Burlesque, Gothic und SM-Szene) bis zur 70-jährigen dauergewellten Rentnerin mit Fönfrisur und ihrem Gatten, der die Rasur vom Barbier in Potsdam Babelsberg zu schätzen weiß.
 
Folgendes sind wir nicht: anonyme und unpersönliche Discount- oder Standard-Friseure, die sich als "First-Class"-Friseursalon etablieren möchten und bei dem die Kunden nach dem Friseurbesuch die Haare erneut waschen und nochmal nachstylen.
 
Welche besonderen Leistunge bieten wir an ?
-Für Damen: "Vintage-Frisuren", d.h. klassische Frisuren im Stile der 20er bis zu den 60er Jahren, Bubiköpfe, Wasserwellen, entsprechende pin curls, victory rolls, Kreationen von Hochsteckfrisuren;
-Für Herren: Pomadenstyling sogenannte pompadour fade, razor fade, bald fade, bis hin zum streetstyle, skaterlook und out of bed style (einzigartig zwischen Potsdam-Grube und Zehlendorf); Barbierdienstleistungen.

Das Ambiente des Friseursalons in einem denkmalgeschützen Weberhaus wurde als plüschige Komposition zwischen Barock und Art déco - Theater beschrieben. 

Schon mit dem Geschäftsnamen soll darauf hingewiesen werden, dass mit dem Geschäftsaufbau ein Gefühl der Dekadenz und des Kontrastes vermittelt werden soll: Wozu braucht man zum Haareschneiden edles Vintage-Laminat in spezieller Alt-Optik und edle Barbierstühle, die die Eleganz vergangener, verfallener Zeitepoche wiederspiegeln? Wuchtige goldverzierte Spiegel abgesetzt mit schwarzen Intarsien vermitteln eine ganzheitliche Vergrößerung des Raumeffektes. Durch Spot-Beleuchtung von der Decke wird jeder der 4 Barbier-Stühle einzeln punktuell mit Lichtkegeln beleuchtet. Diese Anordnung sorgt für Atmosphäre und für eine perfekte Ausleuchtung des Arbeitsplatzes. Schwerer sphärisch gestalteter und in Volant-Technik vernähter Bühnensamt in einem markanten mittelrot vor in Marmoroptik strukturierten Wänden im vorderen Bedienbereich des Salons vermitteln das Feeling, ein Theater zu betreten. Um bei Kundenwunsch Anonymität zu gewährleisten, können die Vorhänge geschlossen werden.

Wir freuen uns auf euch!

0331-588 335 60

 

Kontakt & Öffnungszeiten

0331-588 335 60

~~~

R.-Breitscheid-Str. 81

14482 Potsdam/Babelsberg

~~~

Di-Fr  12:00-21:00

Sa 10:00-13:00